Ziegenfrischkäse mit Erdbeerkernöl

(@Hartls Feinste Essenzen: Erdbeerkernöl)

 

Zutaten für 4 Vorspeisen-Portionen:

  • 1 kleine, feste Gurke (ca. 200 g, ohne Schale und Kerne)
  • ½ gestrichener TL Salz
  • ½ gestrichener TL Zucker
  • 1 TL Weißweinessig
  • 200 g fester Ziegen- oder Schaf-Frischkäse
  • ½ TL eingelegter grüner Pfeffer
  • 2 EL geschälte, geröstete, gehackte Haselnüsse
  • 2-3 frische Minzeblätter
  • 3 EL Erdbeerkernöl (erhältlich unter www.celias.at)
  • eventuell ein paar Meersalzflocken
Zubereitung:
Geschälte Haselnüsse grob hacken und ohne Fett in einer Pfanne rösten. Eingelegte Pfefferkörner abspülen und mit einem Messer zerkleinern. Am besten eignet sich kleinkörniger Madagaskarpfeffer, in Reisessig eingelegt. Als Ersatz kann man auch grob gemörserten, getrockneten grünen Pfeffer nehmen. Minzeblättchen in kleine Stücke zupfen. Gurke (ideal ist eine Feldgurke) schälen, entkernen und 2/3 der Gurke mit dem Sparschäler in nicht zu lange, feine Streifen schneiden. Die restliche Gurke in kleine Würfel schneiden. Die Gurkenstreifen mit Salz und Zucker marinieren, kurz Saft ziehen lassen und gut ausdrücken. Gurkenstreifen mit Essig marinieren. Ziegenkäse in Portionen schneiden, mit Gurkenstreifen, Gurkenwürfeln, Pfeffer, Haselnüssen und Minze anrichten. Zum Schluss Erdbeerkernöl und eventuell auch zerriebene Salzflocken über dem Gericht verteilen.
© www.kuechentanz.net

Kommentar schreiben

Kommentare: 0